Breitbandausbau

AdobeStock_233512407.jpeg

Breitband, Kabel

Der Anschluss mit Glasfaser ist eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung und Umsetzung digitaler Lehrangebote und eine zeitgemäße schulische Bildung unserer Kinder. Hessen übernimmt deshalb im Breitbandausbau Verantwortung für den Anschluss der Schulen. Insgesamt sind bisher rund 26,5 Mio. Euro aus den für Breitband vorgesehenen Fördermitteln für die direkte Anbindung der Schulen mit Glasfaser bewilligt worden beziehungsweise sind für diesen Zweck geplant.

Nach einer aktuellen Erhebung des Breitbandbüros Hessen und des Kultusministeriums verfügen von den rund 2.000 Schulen in Hessen gut 1.700 Schulen bereits über einen Glasfaseranschluss beziehungsweise sollen im laufenden und geplanten Ausbau bis zum Jahr 2022 angebunden werden.

Aus unserer Verantwortung heraus werden Schulen als prioritäre Standorte beim Breitbandausbau berücksichtigt. Das klare Ziel der Gigabitstrategie der Landesregierung ist die gigabitfähige Anbindung aller Schulen.